Die Medizin befasst sich mit dem gesunden Menschen und seinen körperlichen (somatischen) und seelischen (psychischen) Erkrankungen und Krankheiten. Sie unterteilt sich in die Bereiche Prävention (Vorbeugung), Diagnose (Erkennung), Therapie (Behandlung) und Nachsorge. Durch das wachsende Wissen in der Medizin kristallisierten sich in der Schulmedizin einzelne Fachrichtungen heraus; die Ärzte und Ärztinnen spezialisieren sich immer mehr auf einzelne Wissensgebiete. Neben der Schulmedizin gewinnen in Europa diverse Richtungen der Alternativmedizin immer mehr an Bedeutung. Sie werden getrennt, aber immer öfter parallel und ergänzend zur Schulmedizin angewandt.




Sie sind hier: WegweiserDefinition Medizin

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at