ÄrztInnenMinar Erich




Interview von Univ.Prof. Dr. Erich Minar

F: Wie kamen Sie zur Medizin? Was waren Ihre Beweggründe für Ihre Berufswahl als Arzt/Ärztin?

War schon als Kind mein Traumberuf

F: Weshalb haben Sie sich gerade für Ihre medizinischen Arbeitsschwerpunkte /Ihr Fachgebiet entschieden?

Ich habe mich schon während des Studiums speziell für Herz-Kreislauferkrankungen interessiert

F: Nach welchen Kriterien würden Sie selbst einen Arzt aussuchen?

Soziale Kompetenz-Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung-muß zuhören können-finanzielles Interesse nicht vordergründig

F: Welche PatientInnen sind bei Ihnen in Ihrer ärztlichen Praxis besonders gut aufgehoben?

Patienten mit Gefäßerkrankungen- Durchblutungsstörungen-Venenerkrankungen-Thrombosen-Diabetiker-Patienten mit Herzerkrankungen

F: Arbeiten Sie auch mit BerufskollegInnen oder mit ProfessionistInnen aus anderen Berufsgruppen zusammen?

Gefäßchirurgen-Neurologen-Physikotherapeuten

F: Bieten Sie auch selbst Veranstaltungen an (Seminare, Workshops, Gruppen, Vorträge usw.)?

Ja-regelmäßig

F: Welches Ziel wollen Sie in Ihrem Beruf noch erreichen?

Ich arbeite nach dem Motto:
Wer nicht mehr anstrebt,besser zu werden,hat aufgehört gut zu sein.


F: Was bedeutet für Sie Glück?

Ein zufriedener - möglichst geheilter-Patient und eine gesunde Familie

F: Wenn Sie die berühmte "Gute Fee" nach drei Wünschen fragen würde, welche würden Sie äußern?

1. Gesunde glückliche Familie
2. Erlangung des Nobelpreises für Medizin
3. Olympiasieg im Abfahrtslauf


F: Welche drei Gegenstände würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

1. Laptop mit Internetanschluß- gibts den auf der Insel?
2. und 3. Bücher







Sie sind hier: ÄrztInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung