Veranstaltungen > Seminar > Veranstaltung #29613

Veranstaltung:

Diagnostik von Traumafolgestörungen im ICD-11 – Das multiaxiale Trauma-Dissoziationsmodell

Art:
Seminar
Freie Plätze:
Datum:
01.07.2022 Freitag 10:00 bis 18:00
bis
02.07.2022 Samstag 09:00 bis 17:00
Ort:
Star Inn Hotel
Linke Wienzeile 224
1150 - Wien
Wien
Österreich
Inhalt:
Zur Diagnostik und Behandlung von Traumafolgestörungen wurden in den vergangenen zwei Jahrzehnten enorme Fortschritte erzielt. Als Folge davon wurden in der ICD-11 wesentliche Veränderungen eingeführt (Publikation deutsche Übersetzung 2022/2023). Angesichts der Fülle an neuen Erkenntnissen in der Psychotraumatologie kann die Übersicht über die verschiedenen posttraumatischen Symptome und Störungen jedoch herausfordernd sein.

Zur vereinfachten Übersicht wird in diesem Seminar eine Diagnostik entlang von 5 Achsen vorgestellt, basierend auf der ICD-11 und aktueller Forschung zu Traumafolgestörungen:

Achse I: Persönlichkeitsstörungen nach ICD-11 (u.a. mit Borderline-Muster)
Achse II: Spezifisch belastungsbezogene Störungen nach ICD-11: Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), komplexe PTBS, andauernde Trauerstörung, Anpassungsstörung
Achse III: Strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit: Dissoziative und partielle dissoziative Identitätsstörung nach ICD-11
Achse IV: Dissoziative Symptome: Dissoziativ-neurologische Symptomstörung, Depersonalisations-Derealisationsstörung, dissoziative Amnesie, u.a.
Achse V: Komorbide Störungen: Essstörungen, Sucht, Zwang, ADHS, und andere

In diesem zweitägigen Seminar wird eine strukturierte Erfassung von Traumafolgestörungen aufgezeigt, basierend auf dem «Trauma- und dissoziative Symptome Interview» von S. Boon und H. Matthess (TDS-I). Die verschiedenen differentialdiagnostischen Überlegungen zu Borderline-Muster (nach ICD-11), Schizophrenie und anderen psychiatrischen Störungen werden unter anderem mit Hilfe von Tabellen vorgestellt. Wichtig ist immer wieder der Bezug zur Praxis mit dem Transfer zur Behandlungsplanung.

Das Seminar basiert auf dem Fachbuch von Jan Gysi: «Diagnostik von Traumafolgestörungen – Multiaxiales Trauma-Dissoziations-Modell nach ICD-11», Hogrefe Verlag, 2020
Zielgruppe:
PsychotherapeutInnen – das Seminar entspricht den Fortbildungsrichtlinien des BMG
ÄrztInnen mit PsyIII-Diplom – es werden 16 fachspezifische DFP Punkte angerechnet
Klinische PsychologInnen – es werden 16 EH vom BÖP angerechnet
MusiktherapeutInnen in eigenverantworlicher Ausübung
ReferentInnen:
Gysi Jan, Dr.
Kosten:
€420,00 inkl. 20% USt.
Veranstalter:
ZAP Wien
Zentrum für angewandte Psychotraumatologie

1140 Wien, Penzinger Straße 52/7Karte
Tel & Fax: (01) 892 03 92Tel & Fax: (01) 892 03 92
Fax: (01) 892 03 92 13Fax: (01) 892 03 92 13
office@zap-wien.at
https://zap-wien.at




Veranstaltungen - Vorschläge

Lehrgang

auf Anfrage Freie Plätze
Psychosomatische Medizin - Psy 2
Erwerb des ÖÄK-Diploms Psychosomatische Medizin möglich.

Lehrgang

auf Anfrage Freie Plätze
Psychosoziale Medizin - Psy 1
Erwerb des ÖÄK Diploms Psy 1 ist möglich



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung